Nistkasten Schleiereule

150,90

Schleiereulen sind nachtaktiv und brüten am liebsten in Scheunen, Kirchtürmen und Dachstühlen. Da die Schleiereule einen dunklen Brutplatz bevorzugt, ist dieser Brutkasten mit einer Zwischenwand ausgestattet, die für extra Dunkelheit sorgt. Dadurch werden auch Nesträuber (Marder) von der Brut ferngehalten. Der Nistkasten kann am besten an der Innenseite eines Hausgiebels oder in Scheunen und Ställen angebracht werden, wobei das Anflugloch für die Eulen sowohl gut sichtbar, als auch gut an- und abfliegbar sein sollte. An der Nord- oder Ostseite des Hauses in 6-8 m Höhe ist der Schleiereulenkasten gut angebracht. Das Innere des Kastens können Sie mit Mulch oder Sägespänen (5-10 cm) auslegen. Erfolgte in dem Kasten eine Brut, darf er nicht mehr gereinigt werden!

Artikelnummer: DF-HDFH-NK43 Kategorien: ,